Unternehmensprofil der Autowelt Schuler

Seit fast 60 Jahren sind wir der Ansprechpartner rund um Ihr Automobil in der Region Schwarzwald-Baar. An derzeit 7 Standorten im Raum Rottweil, über Villingen-Schwenningen bis nach Donaueschingen vertreten wir die Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi,  ŠKODA, SEAT, CUPRA und Porsche.

Unsere Standorte sind eng miteinander verflochten und arbeiten Hand in Hand. Derzeit sind bald 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Autowelt Schuler tätig. Es sind die Mitarbeiter/innen, die die Erfolgsgeschichte im Unternehmen schreiben. Dabei legen wir auch viel Wert auf unseren Nachwuchs. Wir geben jedes Jahr Auszubildenden die Chance einen spannenden und zukunftsorientierten Beruf in unserem Betrieb zu erlernen. Das unterstreicht insbesondere die hohe Auszubildendenquote von nahezu 10 Prozent.

Erfahren Sie mehr über uns und tauchen Sie ein in die Autowelt Schuler.

Wir lieben was wir tun und das jeden Tag.

Wir lieben was wir tun und das jeden Tag.

Unternehmensgeschichte

1952

1963

Wir lieben, was wir tun. Deshalb sind wir stets mit ganzem Herzen bei der Sache.

Das unterstreicht insbesondere die Unternehmensgeschichte der Autowelt Schuler. Mit einer Hand voll Mitarbeiter gründete Walter Schuler 1963 eine kleine KFZ-Werkstatt in Zimmern-Horgen. Nach kurzer Zeit eröffnete der kleine Handwerksbetrieb eine zweite Filiale und konnte sich als VW-Vertragspartner etablieren. Binnen 20 Jahren wies sich die Gründung als voller Erfolg aus. Bereits in den 70er Jahren zählte der Handwerksbetrieb stolze 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, welche in der damaligen Zeit unter anderem rund 1700 Neu- und Gebrauchtwagen verkauften.

Kurzchronik, Veröffentlicht in der Neckarquelle 1986

1986

Mit viel Arbeit und Zeit hat sich die Familie Schuler und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dem Unternehmen hingegeben. Das zeigen vor allem die unzähligen Neu- und Umbauten am Standort in Zimmern-Horgen. Bereits 1986 erstreckte sich ein bebautes Areal von 6200 Quadratmeter. Schon in frühen Jahren wirkte die Tochter des Firmengründers, Jutta Glatz (geb. Schuler), und später auch ihr Ehemann, David Glatz, mit. Leistungsstark erweiterte die Autowelt Schuler Anfang 2000 im Raum Villingen-Schwenningen und Donaueschingen ihre Geschäftsfelder. Dabei hat sich der mittelständische Familienbetrieb zu einem der führenden Autohäuser in der Region entwickelt.

heute

Die derzeit sieben Standorte der Autowelt Schuler, mit bald 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden bereits in dritter Generation geführt. Carina Reuß (geb. Glatz), die Enkelin des Gründers, übernahm 2009 die kaufmännische Geschäftsführung. Wenig später unterstützt dann auch Ehemann Martin Reuß den Familienbetrieb. Es zeigt, FAMILIE wird bei der Autowelt Schuler groß geschrieben.

Um eine optimale Präsentation der Fahrzeuge zu bieten und um hohe Qualität im Servicebereich gewährleisten zu können, waren auch in jüngsten Tagen diverse Um- und Neubauten nötig. So arbeiten bspw. unsere top geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Servicebereich mit modernsten Diagnose- und Messtechniken und können unter anderem mit über 90 Hebe- und Achsmessbühnen einen perfekten Rundumservice garantieren.

Die Geschäftsfelder der Autowelt Schuler sind noch immer durch die Leidenschaft zum Automobil geprägt. Trotz komplexer werdenden Prozessen und einem stetig ansteigenden Konkurrenzdruck stehen das Handwerk und der persönliche Kontakt stets im Vordergrund.