Die Volkswagen eHybrid-Modelle

Die VW eHybrid-Modelle. Eine neue Welt bei der es sich lohnt sie zu entdecken. Vereinbaren Sie eine Probefahrt in Villingen, Donaueschingen oder Zimmern-Horgen. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. 

 

Ihre Vorteile

auf einen Blick

  • weniger Verbrauch, mehr Performance und Fahrkomfort
  • mehr Spaß beim Anfahren dank elektrischer Unterstützung
  • alltagstaugliche elektrische Reichweiten
  • Energierückgewinnung und Fahren bei abgeschaltetem TSI dank Segelfunktion
  • attraktiver Umweltbonus¹, durch staatliche Förderung

Die eHybrid-Modelle im Überblick: 

Arteon eHybrid
Arteon Shooting Brake eHybrid
Golf eHybrid
Golf GTE
Passat GTE
Tiguan eHybrid
Touareg eHybrid

Vereinbaren Sie jetzt Ihre Probefahrt.

 

 

Finden Sie einen Antrieb,

der zu Ihnen passt. 

 

*Golf eHybrid: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 1,4-1,2; Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 11,6-11,0; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 31-28; Effizienzklasse: A+. Arteon eHybrid: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 1,4-1,3; Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 12,8-12,0; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 33-30; Effizienzklasse: A+. Touareg R eHybrid: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 3,0-2,8; Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 19,9-19,5; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 69-63; Effizienzklasse: A+. Passat GTE Variant: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 1,4-1,3; Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 12,6-12,2; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 32-30; Effizienzklasse: A+. Arteon Shooting Brake eHybrid: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 1,5-1,3; Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 12,9-12,1; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 33-30; Effizienzklasse: A+. Tiguan eHybrid: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 1,6; Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 13,8; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 35; Effizienzklasse: A+. Golf GTE: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 1,5; Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 11,4; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 34; Effizienzklasse: A+. Verbrauchsangaben links beginnend im Uhrzeigersinn. Fahrzeugabbildung zeigt Sonderausstattung.

¹Der Umweltbonus für Elektrofahrzeuge, die sich auf der Liste der förderungsfähigen Fahrzeuge des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) befinden, setzt sich derzeit zu zwei Dritteln aus einem staatlichen Anteil (Bundesanteil), der vom BAFA, Referat 422, Frankfurter Straße 29–35, 65760 Eschborn, www.bafa.de ausgezahlt wird, sowie zu einem Drittel aus einem Herstelleranteil zusammen. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel.
Beim Kauf eines neuen Hybridelektrofahrzeugs beträgt der Umweltbonus für Basismodelle bis zu einem BAFA-Nettolistenpreis von 40.000 Euro 6.750 Euro (verdoppelter Bundesanteil i. H. v. 4.500 Euro, Herstelleranteil i. H. v. 2.250 Euro), von über 40.000 Euro bis zu maximal 65.000 Euro 5.625 Euro (verdoppelter Bundesanteil i. H. v. 3.750 Euro, Herstelleranteil i. H. v. 1.875 Euro). Der Herstelleranteil, übernommen von der Volkswagen AG, wird automatisch vom Nettolistenpreis abgezogen und mindert somit die gesetzliche Umsatzsteuer. Der Herstelleranteil ist nur verfügbar für Fahrzeuge mit einer Zulassung in Deutschland.
Über die Auszahlung des Bundesanteils entscheidet ausschließlich das BAFA anhand der Förderbedingungen und nach Ihrem Antrag. Anträge auf Förderung mit einem verdoppelten Bundesanteil (Innovationsprämie) können beim BAFA bis zum 31.12.2022 gestellt werden. Die Gewährung des Umweltbonus mit gleichen Bundes- und Herstelleranteilen endet spätestens am 31.12.2025. Neben neuen Hybridfahrzeugen sind auch gebrauchte Hybridfahrzeuge unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig. Gleiches gilt für Leasingfahrzeuge. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Das hier Dargestellte dient ausschließlich Ihrer Information und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Nähere Informationen erhalten Sie bei uns oder unter www.bafa.de.

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.